Bensheimer Bürgerpreis für ehrenamtliche Geschäftsführer des Hochstädter Hauses

Foto: Dietmar Funck

Martina Bergler und Andreas Klemm konnten im Rahmen des Bergsträßer Bürgerpreises den Sonderpreis  „Lebendiges Dorfleben“ für ihre Verdienste rund um das „Hochstädter Haus“ entgegennehmen. Der Preis wird vom Bergsträßer Anzeiger und der Sparkasse Bensheim für außerordentliches ehrenamtliches Engagement verliehen. In der Berichterstattung im Bergsträßer Anzeiger wird darauf verwiesen, dass es den beiden gelungen ist, durch immenses Engagement das Dorfleben in Hochstädten durch den Dorfladen und das Café zu bereichern. Die beiden ehrenamtlichen Geschäftsführer freuen sich sehr über die Auszeichnung und betonen, dass sie sie als Anerkennung für das gesamte Team sehen, das hinter dem „Hochstädter Haus“ steht. Herzlichen Glückwunsch!

Mehr Fotos zur Verleihung des Bürgerpreises finden Sie hier.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.